Um die Gesundheit und das Wohlergehen der Museumsmitarbeiter*innen und Museumsbesucher*innen zu schützen, gelten im Schiffahrtsmuseum die folgenden Hygiene- und Verhaltensregeln:

  • Der Zutritt ins Museum ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.
  • Bitte kommen Sie nur dann ins Museum, wenn Sie sich gesund fühlen. Akut erkrankte Personen bitten wir von einem Besuch abzusehen.
  • Die Besucherzahlen sind begrenzt. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Hinweise in den einzelnen Räumen.
  • Während des gesamten Aufenthalts ist ein Mindestabstand von 1, 5 Metern zu anderen Menschen zu wahren.
  • Handdesinfektionsmittel steht den Gästen im Eingangsbereich zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie unsere Wegeführung. Unsere Mitarbeiter*innen unterstützen Sie sehr gern bei Fragen und sind bei Bedarf mit weiteren Informationen behilflich.
  • Ein Teil unserer interaktiven Medienstationen in den Häusern Borgstede & Becker sowie im Telegraph kann im Moment aufgrund der Hygienevorschriften nicht benutzt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der Simulator in “Haus Elsfleth” ist weiterhin in Betrieb. Für die Benutzung werden stehen bei Eintritt Einmalhandschuhe zur Verfügung.
  • Gruppenbesuche sind möglich, jedoch nur nach vorheriger, verbindlicher Voranmeldung. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Bedingungen unter: Telefon 04401 6791 oder unter: info@schiffahrtsmuseum-unterweser.de